Inklusion

Schulbehörde bremst Mädchen mit Down-Syndrom aus

Nach einer Operation am Knie kann die 14-jährige Mia aus Bergstedt nicht in die Schule gehen, denn es gibt keine Betreuung. Die Mutter kann das nicht fassen: Inklusion funktioniere nur „oben in der Behörde theoretisch gut“.