Info

Hilfe für das Projekt

Ende November endet für Uwe und Molly das Projekt. Dann sollen neue Welpen ins Wohnheim des Hamburger Fürsorgevereins in der Max-Brauer-Allee einziehen und weitere Bewohner ins Programm aufgenommen werden.

20.000 Euro werden benötigt, um die Zukunft des Projekts zu sichern. Dafür hat der gemeinnützige Verein Hundebande im Internet eine Crowdfunding-Kampagne gestartet: www.startnext.de/hundebande. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wohnheim-gmbh.de und www.hundebande.org