Info

Warum Hamburg die Busse schneller machen will

Pro Jahr benutzen laut Statistik der Verkehrsbehörde 360 Millionen Fahrgäste die Hamburger Buslinien. Davon gibt es derzeit etwa 265, die pro Tag 22.000 Fahrten absolvieren. Die Metrobusline 5 gilt mit 60.000 Fahrgästen täglich als die meistbenutzte Buslinie Europas.

Um drei Prozent pro Jahr steigen die Fahrgastzahlen laut einer Prognose, weil die Bevölkerungszahl weiterwächst, und auch weil immer mehr Hamburger aufs Auto verzichten. Doch in den innenstadtnahen Bereichen stoßen die großen Metrobuslinien heute schon an ihre Grenzen. Die Busse sind überfüllt, kommen kurz hintereinander und dann für längere Zeit nicht.

Ein erhoffter Effekt des Busbeschleunigungsprogramms ist, dass künftig mehr Busse gleichzeitig auf einer Strecke fahren können. Ein dichterer Takt, mehr Platz und bessere Pünktlichkeit sind das Ziel. Insgesamt soll sich die Kapazität der Linien um bis zu 30 Prozent erhöhen.