Serie: Leben in Hamburg

Langweilen Sie nicht mit Ihrer Bewerbung!

Karriereberaterin Sandra Schumacher gibt Tipps für gute Unterlagen.

Hamburger Abendblatt:

Welche Kriterien muss das Anschreiben erfüllen?

Sandra Schumacher:

Es darf nicht langweilen, sondern muss Antworten auf diese Fragen enthalten – worauf bewerben Sie sich? Warum interessiert Sie die Stelle? Wer sind Sie fachlich, und wie hat Sie das auf eine Arbeit in diesem Unternehmen vorbereitet? Welche sozialen Fähigkeiten haben Sie, und wie können Sie ein bis zwei von ihnen belegen?

Was macht einen guten Lebenslauf aus?

Schumacher:

Ein guter Lebenslauf zeigt Ihr individuelles Profil, fokussiert auf die Anforderungen der angestrebten Stelle. Für jede berufliche Position sollten Sie in drei bis vier Punkten einen Überblick über Ihre wichtigsten Aufgaben geben, stets in Bezug zu der angestrebten Position.

Welche Anlagen gehören in die Mappe?

Schumacher:

Eine Bewerbungsmappe zeigt, ob Sie strukturiert arbeiten. Legen Sie das Anschreiben obenauf. Die Mappe selbst startet mit Deckblatt (optional) und Lebenslauf. Es folgen Arbeitszeugnisse, höchster Bildungsabschluss und Weiterbildungszertifikate.