21.000 Euro für die Polizisten, die in Hamburg verletzt wurden

Hamburg. Der Polizeiverein Hamburg stellt den 170 Polizisten, die bei den Krawallen um Rote Flora und Davidwache verletzt wurden, 21.000 Euro zur Verfügung. Die sechs am schwersten verletzten Beamten erhalten je 500 Euro, um „durch ein Wellnesswochenende oder Ähnliches Abstand von der Gewalt zu finden“. Ein Polizist verlor bei den Krawallen teilweise sein Augenlicht, andere erlitten Hand- und Nasenbeinbrüche oder Gesichtsverletzungen.