Menschlich gesehen

Topfit

Was für andere eine tierische Überwindung des inneren Schweinehunds ist, war für ihn ein ganz normaler Gang: Den Neujahrstag verbrachte Tim Wiemers im Fitnesscenter Sportlife in Othmarschen. Auch weil es sein Job als Trainer ist, vor allem jedoch, weil es seiner Lebenseinstellung entspricht.

Denn für den diplomierten Ernährungswissenschaftler sind Bewegung und gesundes Essen keine Plage, sondern ein selbstverständliches Prinzip. Der durchtrainierte Sportsmann lebt vegan und liebt es, seinen Körper in Schuss zu halten. Klassische Sünden sind ihm fremd. Früher war der gebürtige Bremerhavener als Leistungsschwimmer und leidenschaftlicher Triathlet aktiv. Viermal nahm er am Hamburg-Marathon teil, einmal sogar am Iron Man auf Hawaii, der weltweit anspruchsvollsten Tortur für die ganz Harten.

Seit dem Sommer des nun vergangenen Jahres lebt der 43-jährige Single in Hamburg. Erst zur Untermiete in Wandsbek, seit Silvester in eigener Wohnung in Bahrenfeld. Dort kocht er sehr gesund, schätzt seine Ruhe, hört Pop oder Jazz. Wenn Tim Wiemers gelegentlich mit Freunden durch Szenebars in der Innenstadt zieht, ordert er ausschließlich alkoholfreie Saftcocktails. Kein Wunder, dass ein solcher Mann keine besonderen Vorsätze für 2014 fassen muss: „Ich will so bleiben, wie ich bin.“ Absolut fit.