Barmbek-Süd

Gas und Bremse verwechselt? Auto stürzt aus Parkhaus

Die Fahrerin hatte offenbar Gas und Bremse verwechselt. Das Auto stürzte zehn Meter in die Tiefe. Die 63-Jährige schwebt in Lebensgefahr.

Barmbek-Süd. Es ist der Albtraum jedes Autofahrers. Eine 63 Jahre alte Frau hat gestern Mittag die Betonbrüstung eines Parkhauses im Einkaufszentrum an der Hamburger Straße durchbrochen und ist mit ihrem BMW 3er Coupé fast zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Petra B. wurde an Kopf und Oberkörper lebensgefährlich verletzt und erlitt mehrere Knochenbrüche. Die Frau schwebt in Lebensgefahr und liegt nach einer Notoperation auf der Intensivstation der Asklepios-Klinik St. Georg.

Es war 13.10 Uhr. Der silberfarbene Wagen, der ein Automatikgetriebe hat, schoss im zweiten Stockwerk des Parkhauses plötzlich über einen Parkplatz hinaus und auf die Brüstung zu. Der Wagen durchbrach die Betonwand, überschlug sich in der Luft und prallte mit dem Dach auf der Fahrbahn der Ladezone unter dem Parkhaus auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Karosserie zusammengedrückt. Die Feuerwehr musste die Frau aus Winsen/Luhe aus dem Wagen herausschneiden. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen Leihwagen handeln.

Die genaue Ursache des Unglücks steht noch nicht fest. Doch offenbar hatte die Frau das Gaspedal mit der Bremse verwechselt. Davon geht die Polizei aus. Als mögliche Ursache gilt aber auch, dass die Fahrerin die Automatikgänge "D" (vorwärts) und "R" (rückwärts) verwechselte. 30 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie kämpften mehr als eine Stunde lang um das Leben der Frau. Sie wurde von einem Notarzt künstlich beatmet. Am Abend soll sich ihr Zustand etwas stabilisiert haben.

Es wäre nicht der erste schwere Unfall dieser Art in Hamburg. Erst im Mai 2010 hatte ein 73 Jahre alter Rentner am Hauptbahnhof Gas und Bremse verwechselt und einen fünfjährigen Jungen totgefahren. Noch in diesem Herbst soll der Prozess gegen den Unfallfahrer beginnen.

Glimpflicher ging ein Unfall im U-Bahnhof Straßburger Straße aus, der sich schon vor rund 25 Jahren ereignete: Eine Frau raste mit ihrem Auto die Treppen herunter und blieb dort mit ihrem Wagen stecken.