Zu viel Staub bringt Bürgerschaft zum Qualmen

Hamburg. Das Hamburger Parlament ist verstaubt. Nein, dies ist kein Vorwurf eines politikverdrossenen Hamburgers, sondern eine Tatsache. Eine Tatsache, die während der gestrigen Bürgerschaftssitzung für einen kleinen Feuerwehreinsatz im Plenarsaal sorgte. Weil es in der Birnenleiste oberhalb des Bürgerschaftspräsidiums - quasi über seinem Kopf - plötzlich zu qualmen begann, rief Vizebürgerschaftspräsident Frank Schira (CDU) die Feuerwehr in den Saal. Die kam mit kleiner Ausrüstung - lediglich eine lange Leiter brachten die beiden Beamten mit. Mit einem beherzten Pusten löste einer der Männer den Staub von der Glühbirne und damit das Problem. Sauber machen müssen andere.