Ein bisschen Urlaub in der City

Beach-Club SummerCity auf Gänsemarkt eröffnet. Schon am ersten Tag wurden Liegestühle knapp

Neustadt. Im Sand sitzen, die Sonne genießen, einen Cocktail schlürfen. Die Füße ins Wasser hängen lassen und einfach entspannen. Genau das ist jetzt mitten in der Innenstadt möglich.

Einen Strand am Gänsemarkt erschuf Wolfgang Sabrowsky, 58. Seit gestern sorgt der Beach-Club SummerCity für Urlaubsstimmung zwischen Rathaus und Staatsoper. Hamburger und Touristen nahmen das Angebot begeistert an - schon kurz nach der Eröffnung am Morgen waren fast alle Liegestühle und Strandkörbe gut besucht.

Lara Domschke, 20, und Hellen Schramm, 23, nutzten ihre Mittagspause für einen Ausflug zum neuen Stadtstrand. "Der Beach-Club mitten in Hamburg ist eine super Idee", sagen die Studentinnen. "Leider gibt es hier zu wenige Sitzmöglichkeiten. Als wir vorhin ankamen, waren alle Stühle besetzt." Rein zufällig entdeckten Andrea und Werner Ruess die SummerCity. Das Ehepaar aus Stuttgart ist gerade auf der Durchreise. Am Sonnabend geht es für die beiden weiter an die Ostsee. Sie "finden es toll", dass sie sich nun schon in der Hamburger City auf den kommenden Urlaub einstimmen können.

Noch bis zum 14. August ist SummerCity täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet. In einer "WLAN-Zone" können Besucher iPads ausleihen.