Stromausfall legte S-Bahn-Verkehr in der Innenstadt lahm

Hamburg. Ein Stromausfall in einem Stellwerk am Hamburger Hauptbahnhof hat den S-Bahn-Verkehr gestern Nachmittag erheblich beeinträchtigt. "Rund um den Hauptbahnhof ging zeitweise so gut wie gar nichts", sagte Bahn-Sprecher Dirk Pohlmann dem Abendblatt. Zuerst sei der Strom zwischen 14.30 und 14.40 Uhr ausgefallen. "Danach hat es gegen 14.55 Uhr erneut einen Stromausfall gegeben", so Pohlmann. Dieser habe eine Dreiviertelstunde angedauert. Danach sei die Energieversorgung wiederhergestellt gewesen. "Ursache für den Stromausfall war ein defektes elektronisches Bauteil, das ausgetauscht werden musste." Vor allem im Innenstadtbereich sei es dadurch zu erheblichen Behinderungen gekommen, da alle Bahnen den Hauptbahnhof passieren. Pohlmann: "Wir haben insgesamt 21 Busse für den Ersatzverkehr bereitgestellt Zudem haben wir Taxi-Gutscheine an die betroffenen Fahrgäste verteilt."