Präsident trifft Ehrenbürger

Hamburg. Große öffentliche Auftritte sind eigentlich seine Sache nicht. Doch gestern war es anders: Sichtlich bewegt nahm Siegfried Lenz auf der Matinee zu seinem 85. Geburtstag in Hamburg die Glückwünsche des Bundespräsidenten entgegen. Der Literat und Hamburger Ehrenbürger sei eine der ganz großen Stimmen der deutschen Literatur, sagte Christian Wulff vor 400 Gästen im Rolf-Liebermann-Studio des NDR. "Wir ehren einen Schriftsteller, der uns gelehrt hat, uns unseren Ängsten zu stellen, der uns die Folgen menschlichen Größenwahns und menschlicher Hybris vor Augen führt."