Ex-Sicherungsverwahrter

Hans-Peter W. ist in Hamburger Klinik umgezogen

Hamburg. Der aus der Sicherungsverwahrung entlassene Hans-Peter W. ist gestern auf das Gelände einer Hamburger Asklepios-Klinik umgezogen. W. wohnte bislang in einem renovierungsbedürftigen Haus in Niendorf. Grund für den Umzug ist, dass diese Unterkunft nicht winterfest ist. Der 53-Jährige ist im Juli aufgrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte aus der Justizvollzugsanstalt Freiburg entlassen worden. Hans-Peter W. war 1981 wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung verurteilt worden.