Gepäck-Chaos am Flughafen nach Computerpanne

Fuhlsbüttel. Eine Computerpanne hat die Gepäckbänder des Flughafens am Sonnabend für sechs Stunden lahmgelegt, zahlreiche Passagiere mussten ohne Gepäck in den Urlaub starten. Koffer und Taschen wurden daraufhin aufwendig per Hand abgefertigt, berichtete eine Sprecherin. Trotz der ruhenden Gepäckbänder seien die meisten Flugzeuge pünktlich gestartet, nur vereinzelt gab es Verspätungen. Der Gepäck-Rückstau, der sich durch die verzögerte Abfertigung bildete, löste sich erst am frühen Sonntagmorgen wieder auf. Danach lief der Betrieb wieder reibungslos.

Wie viele Passagiere ihr Gepäck zurücklassen mussten und wie viele Flüge Verspätungen verzeichneten, konnte die Sprecherin nicht beziffern. Die Koffer soll den Urlaubern nachgeliefert werden, hieß es. "Die Gepäckstücke gehen so schnell wie möglich auf die nächste verfügbare Maschine."