Pippis Tunnelblick

St. Pauli. Pippi Langstrumpf sitzt neuerdings im Alten Elbtunnel und lächelt Fußgänger, Rad- und Autofahrer verschmitzt an. Die Frage ist: "Was heckt Pippi da gerade wieder aus?"

Schüler der Gymnasien Kirchdorf-Wilhelmsburg und Allee in Altona haben das Abbild des rot gezopften Görs und andere Bilder in einem Projekt mit Künstler Thomas Wiczak geschaffen und damit die Wände des Alten Elbtunnels plakatiert. Die Schau gehört zum Projekt "Akademie einer anderen Stadt" der Internationalen Bauausstellung IBA und ist Teil eines Kunstparcours zwischen Wilhelmsburg und Altona. Bis zum 3. Oktober ist die Bildfolge über schwankende Gefühle junger Hamburger beider Elbseiten im Tunnel zu sehen.