Sachschaden

Jungen schleudern Steine auf S-Bahn

Klein Flottbek. Beamte der Bundespolizei haben zwei zehn und elf Jahre alte Jungen gestellt, die S-Bahn-Züge mit Steinschleudern beschossen hatten. Die Polizisten stellten fest, dass zwischen den Stationen Klein Flottbek und Hochkamp die Scheiben dreier Züge beschädigt worden waren. Sie übergaben die Kinder den Eltern.