Luftschloss für alle

Hamburg. Hier fliegt die Hamburgerin Mareille durch das tollste Luftschloss, das je gebaut wurde: "White Bouncy Castle" ("Weiße Hüpfburg") heißt die Kunstinstallation, die ab heute vier Wochen lang in den Deichtorhallen Besucher jedes Alters dazu ermutigt, große Sprünge zu machen. Die Hüpfburg hat es als größte ihrer Art ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft und wurde von denselben Leuten gebaut, die auch die von Volksfesten bekannten bunten Modelle herstellen. Die Idee dazu hatte der Choreograf William Forsythe. Das Sommerfestival, das gestern in den Deichtorhallen eröffnet wurde, holte das Kunst-Trampolin jetzt nach Hamburg.