Carsten Frigge bleibt Finanzsenator

Hamburg. Nach Abendblatt-Informationen will der designierte Bürgermeister Christoph Ahlhaus an Finanzsenator Carsten Frigge (beide CDU) festhalten. Als wichtigster Grund gilt: Ahlhaus will, dass Frigge den Sanierungskurs in der Haushaltspolitik fortsetzt. Gegen den Finanzsenator wird wegen Beihilfe zur Untreue ermittelt. Deshalb gab es Spekulationen über seine Ablösung bei der Senatsumbildung nach dem Rücktritt von Bürgermeister Ole von Beust (CDU).