Luna-Center

Baubeginn: Einkaufszentrum für Wilhelmsburg

In das Luna-Center am Berta-Kröger-Platz in Wilhelmsburg ziehen Läden, Arztpraxen und eine Kita. Die Eröffnung soll Ende 2014 sein.

Wilhelmsburg. Startschuss für das neue Einkaufszentrum in Wilhelmsburg: Gestern rückten die Bagger an, um die ersten Pavillons am Berta-Kröger-Platz und in der Bahnhofspassage abzureißen. Während der Baumaßnahmen ziehen die derzeitigen Mieter in Container um, voraussichtlich Ende 2014 sollen sie dann in das neue Luna-Center zurückkehren.

Mit dem Beginn der Bauarbeiten endet ein jahrelanger Streit, in dessen Verlauf das Einkaufszentrum immer mehr an Attraktivität verloren hatte. Im vergangenen Herbst war es Immobilienverwalter Hans-Jürgen Schneider, der bereits seit mehr als zehn Jahren das Gebäude mit dem Marktkauf sowie das Park- und Ärztehaus besitzt, gelungen, dem zweiten Eigentümer, der Firma Aurelius, den anderen Teil des Einkaufszentrums abzukaufen. "Wir freuen uns, dass es endlich losgeht", sagte Karin Jansen vom Sanierungsbeirat S6.

+++ Olaf Scholz geht in Wilhelmsburg die Wand hoch +++

Der Beirat ist für das Areal zuständig, auf dem das neue Einkaufszentrum entsteht. Hans-Jürgen Schneider investiert nach eigenen Angaben mehr als 30 Millionen Euro. Das neue Zentrum wird sich aus etwa 18 000 Quadratmetern saniertem Bestand und 6000 Quadratmetern Neubau zusammensetzen. Es soll den bestehenden Marktkauf als "Mantelbebauung" vollständig umschließen und zwei Stockwerke hoch sein, lediglich der zur S-Bahn-Station Wilhelmsburg liegende Teil bekommt drei Geschosse.

In die unteren beiden ziehen Ladengeschäfte ein, oben entsteht ein Penthouse, in das eine Kita ziehen soll. Außerdem finden im Luna-Center vier Arztpraxen Platz. (fru)