Info

In 30 Ländern zu Hause

Das Ronald-McDonald-Haus Hamburg gibt es seit 1997 als Familienzentrum für Angehörige schwer kranker Kinder, die im UKE behandelt werden. Jedes Jahr hilft die Einrichtung circa 250 Familien. Schirmherrin Moderatorin Nova Meierhenrich begrüßte im März die 3000. Familie seit Eröffnung.

Träger ist die 1987 gegründete Stiftung McDonald's Kinderhilfe. Aktuell betreibt sie 16 Ronald-McDonald-Häuser in Deutschland mit 250 Apartments. Weltweit existieren 296 Häuser in 30 Ländern. Ins Leben gerufen wurde die Ronald McDonald House Charities 1974 von Ray Kroc, dem Gründer der McDonald's Franchise-Kette.

92,6 Millionen Euro investierte die Stiftung seitdem in Projekte für kranke Kinder in Deutschland.

Finanziert wird die Einrichtung durch Spenden aus der Region. 2009 wurden 120 939,99 Euro gespendet. McDonald's Deutschland unterstütz die Stiftung mit mehr als 4,1 Millionen Euro im Jahr.

www.mcdonalds-kinderhilfe.org