Gaumenfreuden beim Hamburger Schlemmer-Sommer

An der Aktion werden 103 Restaurants teilnehmen

103 Restaurants in der Hansestadt beteiligen sich vom 12. Juni bis zum 15. August an der Aktion Hamburger Schlemmer-Sommer. Die Gastronomen bieten in dieser Zeit attraktive Menüs zu einem einheitlichen Preis von 59 Euro für zwei Personen an. Die einzelnen Gaumenfreuden, die die Restaurants präsentieren, werden im Internet unter www.hamburg-kulinarisch.de vorgestellt. Die Broschüre für den Hamburger Schlemmer-Sommer liegt zudem in den Tourismus-Informationen am Hauptbahnhof, Landungsbrücken und Flughafen sowie in den teilnehmenden Restaurants aus.

Das Angebot ist auch in diesem Jahr wieder vielfältig: "Wir haben für jeden Geschmack etwas dabei. Das ist auch der Grund für den großen Erfolg dieser Schlemmeraktion", sagt Thomas Magold, Vorsitzender des Tourismusverbandes Hamburg (TVH). Der TVH hat den Schlemmer-Sommer 1999 gemeinsam mit der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) ins Leben gerufen.

So nehmen Sterne-Restaurants wie das Landhaus Scherrer oder das Piment teil. Auch der traditionsreiche Jahreszeiten-Grill im Fairmont-Hotel Vier Jahreszeiten oder das exotische Trader Vic`s im Radisson-Blu-Hotel am Dammtorbahnhof beteiligen sich.

Überdies bieten die Restaurants im Park Hyatt, im Intercontinental und im Atlantic-Hotel ihre Gaumenfreuden an. Die neue Gastroszene in der HafenCity ist mit dem Carls an der Elbphilarmonie und dem Weinspeicher B vertreten.

Im vergangenen Jahr ließen sich rund 30 000 Hamburger und Touristen die Gerichte der teilnehmenden Restaurants beim Hamburger Schlemmer-Sommer schmecken.