Winterhude

Spielhallenräuber vertrieben

Einen ungünstigeren Zeitpunkt hätten sich die jungen Täter für ihren Überfall nicht aussuchen können: In der Nacht zu Sonnabend stürmten sie mit Messern bewaffnet in eine Spielhalle an der Gertigstraße (Winterhude). Die Angestellte (70) bereitete sich gerade ihr Nachtmahl zu - und streckte den Eindringlingen ihr Messer entgegen. Sie flüchteten zurück auf die Straße - wo gerade eine Zivilstreife der Polizei unterwegs war. Die Beamten nahmen einen der Täter, einen 17-Jährigen, fest. Sein Komplize konnte entkommen. Weniger Glück hatten die Ermittler nach zwei Spielhallenüberfällen in der Nacht zu Sonntag: In Bergedorf und Steilshoop griffen Einbrecher in die Kassen und flüchteten unerkannt.