Lexikon

Sprechen Sie Hamburgisch? (378)

P: Pierdknüppel

Wie bei so vielen Hamburgern sind auch die Vorfahren unserer Familie im 19. Jahrhundert aus Mecklenburg zugezogen. Vielleicht ist das der Grund, warum noch mein Großvater zur großen mecklenburgischen Hansestadt an der Ostsee niemals Rostock, sondern immer Pierdknüppel sagte, was eine verballhornte plattdeutsche "Übersetzung" von Ross (Pierd, Peerd) und Stock (Knüppel) darstellt.

Beste Grüße, Olaf Haselhorst

J: Jieper

Auch das hört man hier oft: Mensch, wat hebb ik wedder för 'n Jieper (Verlangen, Gier) op 'n Glimmstängel (Zigarette)!

Mit freundlichem Gruß

Gerhard von Harscher

Sie erhalten das Buch "Sprechen Sie Hamburgisch?" im Buchhandel oder können die 3. Auflage unter www.abendblatt.de/shop oder unter (040) 347 265 66 bestellen. Anregungen und Ergänzungen an briefe@abendblatt.de