Wanderfische

Fischer startet mit 90-Kilo-Fang in Stint-Saison

Foto: picture alliance/ dpa / picture alliance/ dpa/dpa

Lange mussten die Elbfischer warten, doch nun ist es so weit: Die Stint-Saison hat begonnen. Die Fänge steigerten sich in den letzten Tagen enorm.

Hamburg. In der Elbe vor Hamburg beginnt jetzt auch die Stint-Saison. Er habe am Dienstag 90 Kilo herausgeholt und hoffte gestern schon auf die doppelte Menge, sagte Fischer Wilhelm Grube aus Hoopte (Kreis Harburg).

Noch vor drei Tagen waren nur drei Kilo in die Reusen gegangen. Bei zurzeit gut vier Grad Wassertemperatur starten die kleinen lachsartigen Wanderfische jetzt durch. Grube hofft, in der fünf- bis sechswöchigen Saison insgesamt 30 Tonnen zu fangen. Der Stint sei noch in Massen da, nur etwa fünf Prozent würden abgefischt. Wie berichtet, gehen nur noch fünf Elbfischer auf Stintfang. Diesmal kann die Fangsaison bis in den April gehen.