Dialog: Der Sportchef antwortet

Mehr geht einfach nicht

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion des Hamburger Abendblatts,

wir heißen Niklas Viehmann (13) und Fabian Schröder (13) und kommen aus Reinfeld und Hamberge im Kreis Stormarn. Wir besuchen die Realschule der KGS Reinfeld, und wir sind in der Klasse 7a. Im Deutschunterricht hatten wir die Aufgabe, eine Werbung für Ihre Zeitung zu entwerfen. Wir haben uns dafür entschieden, Werbung für Ihre Zeitung und für den HSV zu machen, weil wir große HSV-Fans sind. In die Werbeanzeige sollten wir einen Slogan sowie einen Fließtext und eine Überschrift einbauen. Wir würden uns über eine Rückmeldung von Ihnen sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Niklas und Fabian

Lieber Niklas, lieber Fabian,

vielen Dank für Eure Post, wir haben uns sehr darüber gefreut. Euer Werbeplakat, das auch grafisch richtig gut gelungen ist, macht uns aus zwei Gründen gute Laune. Zum einen zeigt es, dass es eben doch noch Schüler gibt, die sich auch im Zeitalter des Internets für Zeitungen begeistern - so sehr, dass sogar aus dieser Begeisterung ein Werbeslogan entwickelt wird. Dies ist für uns auch ein weiterer Ansporn für unsere Aktion "Schüler machen Zeitung".

Zum anderen freuen wir uns als Sportredakteure sehr über Euer Lob. "Beste Qualität für den besten Verein" - mehr geht einfach nicht. Wobei mir ein Hinweis sehr wichtig ist: Der FC St. Pauli steht für uns genauso im Fokus. Auch über diesen Verein wollen wir unsere Leser umfassend informieren. Mit spannenden Exklusiv-Geschichten, packenden Reportagen und interessanten Interviews.

Mit Eurem Engagement habt Ihr Euch eine Belohnung redlich verdient. Ich möchte Euch hiermit einladen, an der Seite von Dieter Matz, als langjähriger HSV-Reporter einer der intimsten Kenner dieses Vereins, ein Bundesliga-Spiel des HSV zu besuchen. Als HSV-Fans werdet Ihr seinen Blog "Matz ab" bei www.abendblatt.de sicherlich kennen. Dieter Matz berichtet dort jeden Tag im Internet aus dem Innenleben des Traditionsklubs. Auch die exklusive Nachricht, dass Ruud van Nistelrooy zum HSV wechseln wird, stand zuerst bei "Matz ab". Jeden Freitag findet Ihr auch im Blatt eine Kolumne von Dieter Matz.

Lieber Niklas, lieber Fabian, vielleicht mögt Ihr uns ja auch mal mit Euren Mitschülern in der Sportredaktion des Abendblatts besuchen. Ihr seid herzlich willkommen. Dann würde ich Euch erklären, wie wir arbeiten, wie wir unsere Themen aussuchen und wie die Fotos eigentlich ins Blatt kommen. Bei Interesse kann sich Euer Lehrer mit unserem Leser-Botschafter Ralf Nehmzow in Verbindung setzen. Aber zunächst wünsche ich Euch viel Spaß beim Besuch des HSV-Spiels.

Herzlichst, Peter Wenig

Diese Zuschriften geben die Meinung der Einsender wieder. Wir müssen uns sinnwahrende Kürzungen vorbehalten. Weitere Briefe auf www.abendblatt.de