Hasselbrook

Betrunkener sucht Geldbörse auf Gleis

Ein Betrunkener hat gleich mehrfach auf den Gleisen einer S-Bahn nach seiner verlorenen Geldbörse gesucht. Wie die Bundespolizei mitteilte, ließ sich der 28-Jährige auch von einer S-Bahnmitarbeiterin nicht von seinem lebensgefährlichen Treiben abbringen. Sie musste Bundespolizisten zur Hilfe rufen, die den Mann aus Braunschweig nach einer Streckensperrung von den Gleisen in der S-Bahnstation Hasselbrook holten. Nach einer "eingehenden" Belehrung über die Gefahren seines Ausflugs leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Aufenthalts im Gleisbereich ein.