Weihnachtstanne auf der Alster festgefroren

Hamburgs "Alstertanne", inoffizielles Wahrzeichen der weihnachtlichen Hansestadt, steht immer noch. Der per Elektrokabel mit dem Land verbundene Ponton sei im Eis festgefroren und ließe sich nicht bewegen, sagt Manhard Gerber von der "Stiftung Binnenalster". "Wir müssen definitiv auf Tauwetter warten." Erst bei freiem Wasser ließe sich der Ponton samt Tanne in Richtung Jungfernstieg ziehen. Mit einem Kran werde dann der etwa 18 Meter hohe Baum an Land gehoben. Aus seinem Holz soll eine Gartenbank für eine Hamburger Kita gezimmert werden.