Leserbriefe

Michael Jürgs: Zum Nachdenken

"Geht's noch dümmer?", Hamburger Abendblatt, 24. August

Danke für den Artikel und Dank an Herrn Jürgs für sein Buch "Seichtgebiete - warum wir hemmungslos verblöden". Hoffentlich regt das zum Nachdenken an. Viel ändern an den Fernsehgewohnheiten von Millionen Zuschauern wird sich wohl leider nichts.

Ruth Schumacher, per E-Mail

Gebühren

Es ist mir gleichgültig, dass es Menschen gibt, die sich so etwas im Fernsehen anschauen. Was mich enorm stört, ist die Tatsache, dass ich für all diesen primitiven Schrott GEZ-Gebühren zahlen muss, obwohl ich maximal einmal pro Woche eine Sendung finde, die ich gern ansehe.

G. Ebert, per E-Mail

Der siebte Sinn

Sie schreiben zu Recht, dass das Fernsehprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender immer mehr verflacht. Den Bildungsauftrag nehmen die Anstalten leider oft nicht sehr ernst. Da gab es einmal die Reihe: "Der 7. Sinn". Die kurzen Hinweise zum Verkehrsrecht wurden sehr anschaulich herübergebracht. Warum gibt es diese Sendereihe nicht mehr?

Henry Schmedemann, per E-Mail