Neues Gesicht für den Friedrich-Schütter-Platz

Der Friedrich-Schütter-Platz an der Mundsburg bekommt ein neues Gesicht. Der 2001 zu Ehren des ehemaligen Ernst-Deutsch-Theaterleiters umbenannte Platz wird dank eines Sonderinvestitionsprogramms des Senats für Hamburgs Plätze für 230 000 Euro neu gestaltet. Gestern erläuterte Theater-Intendantin Isabella Vértes-Schütter den Plan, dem ein Entwurf der Designer Peter Schmidt und Michael Batz (Licht) zugrunde liegt. In einem tiefergelegten Dreieck mit Stufen wird eine leuchtend rote, 17 Meter hohe Stahlstehle aufgestellt. Einweihung: 24. August.