Ole von Beust in China und Singapur

Bürgermeister Ole von Beust (CDU) bricht am Sonnabend zu einer einwöchigen Reise nach China und Singapur auf. Das Programm führt von Beust und eine 50-köpfige Delegation zunächst in Hamburgs Partnerstadt Shanghai und in die dynamische Wirtschaftsregion Kanton im Süden Chinas. Zum Abschluss wird von Beust erstmals den Stadtstaat Singapur besuchen, den weltgrößten Containerhafen.

Im Mittelpunkt der Tour steht der Umwelt- und Klimaschutz. Dabei geht es unter anderem um die Aktivitäten Hamburger Unternehmen in den Bereichen energieeffizientes Bauen, umweltschonende Stadtentwässerung und Frischwasser-Aufbereitung. Umweltsenator Axel Gedaschko wird an der Reise ebenso teilnehmen wie sein schleswig-holsteinischer Amtskollege Christian von Boetticher (beide CDU).

In Shanghai soll die Frage erörtert werden, wie sich Hamburg auf der EXPO 2010 präsentiert kann, die die chinesische Metropole ausrichtet. Am 26. Mai wird die Delegation zurückerwartet.