Ein Ire brachte Hamburg den Duft

| Lesedauer: 2 Minuten

Die Parfümerie-Kette Douglas eröffnet eine neue Filiale in der City.

Die Parfümerie-Kette Douglas eröffnet am Mittwoch eine neue Filiale am Jungfernstieg - mit einem Durchbruch zum Geschäft am Neuen Wall. Komplizierte Umbauten waren erforderlich, um hinter dem an der Ecke befindlichen Juwelier Wempe die neue Verbindung der Verkaufsflächen herzustellen. Was die wenigsten wissen: Die Adressen Jungfernstieg und Neuer Wall sind seit Generationen mit dem Namen Douglas verbunden. Im Jahr 1821 gründete John Sharp Douglas, der aus Irland nach Hamburg auswanderte, an der Carolinenstraße 3 in Hamburg seine Seifen- und Parfümeriefabrik J. S. Douglas. Douglas war der Erfinder der damals berühmten Cocosnussölsoda-Seife. Seine Firma erhielt nationale wie internationale Auszeichnungen - unter anderem auf der Londoner Indus-trieausstellung 1851 und auf der Seifenausstellung zu Hamburg von 1879. Um die in Hamburg hergestellten Ölseifen (so genannte grüne Seife), Kern-Leim- und Toilettenseifen und später auch die Eschweger Seife an den Mann zu bringen, wurde bereits früh ein eigenes Geschäft eröffnet. Zunächst an der Ecke Alsterarkaden/Schleusenbrücke und später an der Hermannstraße/Ecke Bergstraße. Von 1890 an bis 1905 befand sich der Laden am Jungfernstieg/Ecke Reesendamm. Es folgte ein Umzug ins Heinehaus am Jungfernstieg 34, wo 1908 das "Detailgeschäft" (Einzelhandel) aufgegeben wurde. Als Douglas starb, ging sein Unternehmen an seine Kinder und weitere Besitzer über, wechselte aber den Namen nicht. 1910 übernahmen die Schwestern Maria Margaretha und Anna Dorothea Carstens die Firma J. S. Douglas Söhne und versorgten Hamburger fast 20 Jahre mit Seifen und Parfüms. 1929 wurde sie dem Kunstmaler Johannes Harder und dessen Frau vermacht. Im Mai 1931 eröffneten die neuen Inhaber die Parfümerie Douglas Harders & Co am Neuen Wall. Nachdem die Besitzverhältnisse noch mehrfach wechselten, übernahm 1970 die Hussel AG, Hagen (heute Douglas Holding), die auf sechs Hamburger Filialen angewachsene Parfümerie-Kette vom vorherigen Eigentümer Arno Ehrhard Hunger. Heute gibt es in Hamburg 26 und in Deutschland 430 Douglas-Parfümerien. Nur den Firmensitz in Hamburg, den gibt es nicht mehr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg