Ärztemangel in Hamburgs Problemvierteln: Viele Hausärzte in sozial schwachen Stadtteilen wie Wilhelmsburg, Billstedt und Mümmelsmannsberg können nur noch eine Grundversorgung gewährleisten.

Schuld ist das hohe Patientenaufkommen bei gleichzeitig geringen Budgets. Die Folge - immer weniger Ärzte wollen sich in den Brennpunkten niederlassen. Zahlreiche Stadtteile der Hansestadt sind deshalb bereits medizinisch unterversorgt.