Es ist dunkel draußen und eiskalt - morgens um 8 Uhr auf dem Ikea-Parkplatz in Moorfleet. Die Türen des Möbelriesen sind noch fest verschlossen. Erhellt wird das Areal nur vom hauseigenen Restaurant im ersten Stock. Hier ist es alles andere als ruhig. Die Mitarbeiter bereiten sich auf den allmorgendlichen Ansturm vor. Hunderte Teller werden vorbereitet. Auf jeden kommt neben Dekoration aus Dill und Petersilie eine Scheibe Lachs, etwas Wurst und Käse. Dazu gehören zwei Brötchen und Margarine oder Butter nach Wahl und Kaffee satt - fertig ist das Schwedenfrühstück. Für 1,50 Euro.