Tod in Othmarschen: Haftbefehl erlassen

Festnahme: Ex-Freund des Parkhaus-Opfers schweigt

Beamte des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) stellten Suat G. (40), den ehemaligen Lebensgefährten des Opfers, in der Nähe seiner Wohnung in Harburg. Bilder zum Fall.

Nach dem gewaltsamen Tod der 41 Jahre alten Nicole B. in einem Parkhaus in Othmarschen, schweigt der am Mittwoch festgenommene Ex-Freund des Opfers und mutmaßliche Täter noch immer. "Er hat in seiner Vernehmung keine Angaben gemacht", sagte eine Polizeisprecherin heute Vormittag.

Am Mittwochvormittag hatten die Ermittler Tatortspuren dem 40-Jährigen eindeutig zuordnen können. Am Nachmittag erließ ein Haftrichter auf den Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 40-Jährigen. Er lautet auf Totschlag.

Wie berichtet war Nicole B. vor zwei Wochen im Parkhaus des "Aqua Fit" an der Paul-Ehrlich-Straße mit mehreren Messerstichen umgebracht worden. Die Polizei ging von Anfang an von einer Beziehungstat aus. Nicole B. hatte sich von Suat G. getrennt. Als er ihr drohte und handgreiflich wurde, erwirkte sie eine Wegweisung gegen ihn. Die Polizei vermutet dahinter das Motiv für die Bluttat.

"Wir suchen trotz der Festnahme immer noch Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort von G. am 25. März machen können", sagt Wilhelm Möllers, Sprecher der Staatsanwaltschaft.