Lurup

Serienbrandstifter unterwegs?

In einem Keller eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses an der Netzestraße (Lurup) hat am Dienstagabend Hausrat gebrannt. Anwohner alarmierten Polizei und Feuerwehr, weil starker Rauch ins Treppenhaus drang. Da die elektrischen Leitungen feucht waren, bestand die Gefahr eines Kurzschlusses. 20 Feuerwehrmänner waren am Einsatz beteiligt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und prüft, ob ein Zusammenhang zum Luruper Serienbrandstifter besteht. In den vergangenen Wochen hatten immer wieder in ganzen Straßenzügen Müllcontainer gebrannt. (ur)