Prozess

Anklage gegen Kinderschänder

Die Staatsanwaltschaft München hat Anklage gegen den mutmaßlichen Kinderschänder Oliver Shanti erhoben. Dem 60-jährigen gebürtigen Hamburger, der seit Sommer vergangenen Jahres in Stadelheim in U-Haft sitzt, wird sexueller Missbrauch von Kindern in 314 Fällen vorgeworfen. Shanti, der mit bürgerlichem Namen Ulrich S. heißt, hat sich selbst zum Guru ernannt und soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft seine Position als Leiter einer esoterischen Kommune in München und Portugal systematisch dazu genutzt haben, minderjährige Kinder seiner Anhänger zu missbrauchen. (ur)