Bundesverdienstkreuz

Henning Born geehrt

Der Gründer des Vereins "Werkstadthaus Hamburg e.V.", Henning Born, wurde jetzt für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Die Auszeichnung wurde ihm in Berlin von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz verliehen. Borns Verein hatte 1993 das "Stadthaushotel Altona" als erstes integratives Hotel in Deutschland mit Arbeits- und Wohnplätzen für Menschen mit Behinderungen eröffnet. Das zweite Stadthaushotel entsteht demnächst in der HafenCity. Neben der Schaffung von 40 Arbeitsplätzen für Behinderte ist dabei oberstes Anliegen die Begegnung von Menschen mit und ohne Handicap. (HA)