Langenhorn

Drei Jugendliche schlagen 14-Jährigen zusammen

Drei Jugendliche haben an U-Bahnhof Kiwittsmoor (Langenhorn) einen 14-Jährigen und seinen drei Jahre älteren Freund zusammengeschlagen und beraubt. Die 19 und 20 Jahre alten Täter versperrten ihren Opfern den Weg, schlugen sie nieder und traten auf die Jungen ein. Dann ließen sie sich das Portemonnaie des jüngeren Opfers aushändigen. Sie flüchteten in Richtung Solferinostraße, wurden aber kurz nach der Tat von der Polizei gefasst.