Udo Lindenberg startet ersten "Rock-Liner"

Udo Lindenberg (Foto, links) hat eines seiner spektakulärsten Projekte gestartet: Gemeinsam mit seinen Kollegen Jan Delay und Nina Hagen ging er gestern in Hamburg an Bord des ersten "Rock-Liners". Für die ungewöhnliche Kreuzfahrt haben rund 2000 Fans des Musikers sämtliche Kabinen des Ozeanriesen "Mein Schiff" gebucht. Unter dem Motto "Rock The Ocean" soll sich vier Tage lang fast rund um die Uhr alles an Bord um Rockmusik drehen.

"Keine seichte Schlagersause und Rolling-Rentner-Schaukellage, sondern Spontifix-Aktionen und volle Panik-Power", kündigt Lindenberg an. Das Schiff sollte am Abend ablegen und Kurs auf Dover (Großbritannien) nehmen. Lindenberg ("Andrea Doria") ist seit Jahren Kreuzfahrt-Fan. Auf der ersten Tour seines "Rock-Liners" sollen die Passagiere auch bei einem Landausflug nach London auf Rockmusik-Spuren wandeln. Nachdem die Reise bereits binnen dreier Tage ausgebucht war, ist für August die zweite Tour geplant.

Höhepunkt der ersten Reise soll der Abschluss am Sonnabend werden: Beim 821. Hafengeburtstag wird der "Rock-Liner" zum großen Feuerwerk wieder in Hamburg einlaufen. An der Reling stehen dann nicht nur "Käpt'n" Udo und sein Panikorchester, sondern auch 100 Gitarre spielende Fans, um seinen Hit "Candy Jane" zu singen.