Sternschanze

Passanten retten 81-Jährige aus dem Gleisbett

Der Blick aus einer Hamburger S-Bah: Am Freitag verhinderten mutige Passaten, dass ein Zug eine 81-Jährige überrollt hat

Der Blick aus einer Hamburger S-Bah: Am Freitag verhinderten mutige Passaten, dass ein Zug eine 81-Jährige überrollt hat

Foto: Jörn Pollex / dpa

Die Frau war mit einer Freundin unterwegs, stürzte plötzlich und fiel ins Gleisbett – wenige Minuten bevor die nächste Bahn einfuhr.

Hamburg.  Mutige Hilfe am Bahnhof Sternschanze: Mehrere Passanten haben laut Bundespolizei eine 81 Jahre alte Frau vor einer einfahrenden S-Bahn gerettet.

Die Frau hat, wie jetzt bekannt wurde, am Freitag mit einer 75 Jahre alten Freundin auf dem Bahnsteig auf den Zug gewartet. Plötzlich stürzte die Frau und fiel in das Gleisbett – kurz bevor die nächste S-Bahn angekündigt war.

Mehrere Zeugen, darunter ein 48 Jahre alter Hamburger, sprangen vom Bahnsteig und konnten die Frau rechtzeitig auf den Bahnsteig heben und sich selbst retten, bevor der Zug einfuhr.

Trotz der glücklichen Rettung wurde die Frau schwer verletzt. Sie wurde mit Frakturen am Schädel, den Rippen und an einem Arm im Krankenhaus behandelt.

Ein Fremdverschulden schließt die Bundespolizei nach ersten Ermittlungen aus. Offenbar hatte die Frau das Gleichgewicht verloren, als sie am Bahnsteig entlang ging.

( HA )