Altona

Schanzenstraße zwei Monate gesperrt – Verkehrschaos droht

Im Bereich Sternschanze kommt es bis Mitte März zu gravierenden Behinderungen. Durch die Sperrung der Schanzenstraße müssen Verkehrsteilnehmer Umwege inkauf nehmen. Schuld ist Hamburg Wasser.

Hamburg. In der Sternschanze wird es in den kommenden Monaten zu gravierenden Verkehrsbehinderungen kommen.

Hamburg Wasser sperrt die Schanzenstraße in der Zeit vom 20. Januar bis zum 15. März aufgrund „der Neulegung einer Trinkwasserleitung vorbereitend für den Sielbau“, wie das Unternehmen mitteilte.

Hamburg Wasser empfiehlt für diesen Zeitraum dem von Süden kommenden Verkehr, den Bereich über die Stresemann- und Altonaerstraße zu umfahren. Von Norden aus wird der Verkehr über die Lagerstraße, sowie die Feldstraße umgeleitet.

( (HA) )