Hamburg. Große Mehrheit in Altona stimmt überraschend für Umbauverschiebung der Reventlowstraße. Doch eine Frage bleibt.

Das Thema Reventlowstraße bewegt. So sehr, dass am Montagabend mindestens 100 Betroffene den Verkehrsausschuss in Altona stürmten. In dem kleinen Sitzungsraum im Technischen Rathaus quetschen sich die Menschen auf alle verfügbaren Sitzmöglichkeiten. Grund für die Bewegung: Der geplante Umbau der Straße in Othmarschen zur Veloroute, der eine mehrmonatige Sperrung zur Folge hat, löste massiven Protest aus.