Hamburg. Die umstrittene Flüchtlingsunterkunft am Björnsonweg ist fast abgerissen, nun kommen Neubauten. Welche Probleme es gibt.

Ein wenig unheimlich wirkt das verlassene Gebäude auf dem Waldgrundstück in Hamburg-Blankenese. Das bereits ausgeräumte Haus ist das letzte übrig gebliebene seiner Art. Der Rest der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft wurde abgerissen oder abtransportiert für einen möglichen Weiterverkauf.