Vintage Instrumente

Wenn die Gitarre 150.000 Dollar kostet

Gitarren als Geldanlage; Number One Guitar Center im Phoenixhof; Inhaber Thomas Weilbier; mit einer Gibsen Les Paul aus dem Jahr 1954 fuer 24.000 €; Wir, Geissler

Foto: Andreas Laible / HA / A.Laible

Gitarren als Geldanlage; Number One Guitar Center im Phoenixhof; Inhaber Thomas Weilbier; mit einer Gibsen Les Paul aus dem Jahr 1954 fuer 24.000 €; Wir, Geissler

Für alte Instrumente zahlen Sammler gewaltige Summen. Sogar die Stones, Scorpions und Peter Maffay kaufen bei Thomas Weilbier in Bahrenfeld.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.