DJ-Tipp

Jay Lumen: Der Virtuose an den Synthesizern

Jay Lumen aus Budapest

Jay Lumen aus Budapest

Foto: Contact Agency

Es muss ein schicksalhafter Moment gewesen sein, als der Geige spielende Csaba Lumnitzer den Synthesizer eines Klassenkameraden in die Hände bekam. Heute ist aus dem ungarischen Jungen der weltweit gefragte DJ Jay Lumen (Foto: Contact Agency) geworden. Als heimatverbundener Weltenbummler lebt er noch immer in Budapest, während seine harten Techno-Beats an Wochenenden aus den Boxen internationaler Clubs dröhnen.

Zum Startschuss der Party-Reihe „Sick Mood“ holt der Waagenbau den Techno-DJ und Produzenten nach Hamburg. Am 13. März um Mitternacht steht Jay Lumen als Headliner im Dunst der Nebelmaschinen an den Reglern des Main-Floors. Zahlreiche weitere DJs treten an diesem Abend auf den drei Floors des Waagenbaus auf.

„Sick Mood“: Jay Lumen Fr 13.3., 23.59, Waagenbau (S Holstenstraße), Max-Brauer- Allee 204, Eintritt 15,-; www.waagenbau.com