Kabarett-Tipp

Die Zollhausboys: Drei Stimmen aus Syrien

Die Zollhausboys aus Bremen

Die Zollhausboys aus Bremen

Foto: Uwe Jöstingmeier

Premiere feierten Die Zollhausboys vor 900 Besuchern im Bremer Theater. An diesem Freitag wollen die Syrer Ismaeel Foustok, Azad Kour und Shvan Sheikho auch im Polittbüro mit Songs, Poetry und Kabarett zeigen, was sie bewegt. Mit Selin Demirkan und Thomas Krizsan (Musik) sowie Schauspieler Pago Balke.

„2 – Geht weiter“ Fr 6.3., 20.00, Polittbüro (U/S Hbf.), Steindamm 45, Eintritt 15,-/erm. 10,-; www.polittbuero.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Tagestipps