Konzert-Tipp

Che Sudaka: Energie aus dem Süden in der Fabrik

Che Sudaka aus Barcelona

Che Sudaka aus Barcelona

Foto: Cavernicola Rec.

Die in Barcelona lebenden Bandmitglieder von Che Sudaka („sudaka“ auf Spanisch abwertend für Immigrant) aus Argentinien und Kolumbien positionieren sich seit 2002 musikalisch gegen Fremdenhass. In ihrer Musik verwischen sie die Genregrenzen von Reggae, Punk, Ska und Hip-Hop. Am 21. Februar besuchen sie die Fabrik.

Che Sudaka Fr 21.2., 20.00 Fabrik (S Altona), Barnerstraße 36, Karten zu 20,60 im Vorverkauf; www.fabrik.de

( hplh )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Tagestipps