Aktions-Tipp

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

St. Nikolai Ruine - Mahnmal, ehemalige Hauptkirche wurde 1943 zerstört.

St. Nikolai Ruine - Mahnmal, ehemalige Hauptkirche wurde 1943 zerstört.

Foto: Andreas Laible

Zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus lädt das Mahnmal St. Nikolai zu einer Gedenkveranstaltung ein. Nach dem Carillonkonzert und der ökumenischen Andacht wird die Sonderausstellung „Im Reich der Nummern, wo die Männer keinen Namen haben“ eröffnet, die bis zum 30. April zu sehen ist.

Gedenktag Mo 27.1., 18.30 Uhr, Mahnmal St. Nikolai (Bus 3, 17), Willy-Brandt-Straße 60, Eintritt frei