Vortrags-Tipp

Über den Beitrag der Sezession zur Kultur Hamburgs

Das Bild "Panther" von Franz Breest.

Das Bild "Panther" von Franz Breest.

Foto: Sammlung Wendt-Bendig, Hammoor

Zum Abschluss der Ausstellung „Tanz des Lebens. 100 Jahre Hamburgische Sezession“ – hier das Bild „Panther“ von Franz Breest – spricht der Kunsthistoriker Rüdiger Joppien über das Thema „Von der Schwierigkeit sich durchzusetzen – der Beitrag der Sezession zur Kultur Hamburgs in der Weimarer Republik“.

Rüdiger Joppien Mo 13.1., 16 Uhr, Jenisch Haus (Bus 392), Baron-Voght-Straße 50, Eintritt 7-, ermäßigt 5,50 Euro