Konzert-Tipp

Das Trio Dives ist im Hafenklang ganz nah dran am Publikum

Die Musikerinnen von Dives, hier noch ohne Instrumente.

Die Musikerinnen von Dives, hier noch ohne Instrumente.

Foto: Neven Allgeier

Musik aus Österreich muss nicht zwangsläufig mit augenzwinkerndem Schmäh daherkommen. Die Band Dives aus Wien macht schlichtweg tollen Rock, in dem dreckiger Indie- und Garagensound auf soghafte Surfmelodien trifft. In ihre hoch dynamischen Songs packen die drei Musikerinnen von Dives selbstbewusste Botschaften. „Chico“ etwa ist eine Nummer, die allen Sexisten, übergriffigen Typen und männlichen Welterklärern mit rauen Gitarrenriffs und lässigem Gesang den Kampf ansagt.

Zu finden ist das Stück auf dem Debütalbum des Trios, „Teenage Years Are Over“. Die Teenager-Jahre sind vorbei. Ein Titel, der sich in vielerlei Hinsicht interpretieren lässt. Bei Dives bedeutet das: kein Bullshit, kein Herumgetue, sondern klare Haltung. Seit Gründung vor vier Jahren hat Dives Unsicherheiten überwunden und sich an den Instrumenten aufeinander eingegroovt. „Nachdem wir so viel zusammengespielt haben, sind unsere Gehirne irgendwie auf einer Schwingung“, sagt Sängerin und Gitarristin Tamara Leichtfried im Interview mit dem Radiosender FM4. Ihr Publikum haben sich Leichtfried sowie ihre Mitstreiterinnen Dora De Goederen (Schlagzeug) und Viktoria Kirner (Bass, Gesang) bei zahlreichen Konzerten erspielt.

Dives war mit Rockmusikerin Courtney Barnett auf Tour. Die drei sind als Vorband von Bilderbuch und Franz Ferdinand vor großen Mengen aufgetreten. Und sie waren beim Reeperbahn Festival und beim Wiener Popfest zu Gast. Vor allem aber liebt die Band den direkten Austausch, wie er in kleinen Clubs entsteht. Und um diese spezielle Chemie immer wieder zu spüren, ist Dives ab Januar auf Tour und macht am Montag Station im Hamburger Hafenklang direkt an der Elbe. „Direkt auf einer Ebene mit den Leuten zu sein“, sagt Sängerin Leichtfried, „das hat etwas ganz Eigenes.“

Dives Mo 13.1., Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr, Hafenklang (Bus 111, 112), Große Elbstraße 84, Karten zu 15 Euro an der Abendkasse und 12 Euro im Vorverkauf;
www.facebook.com/DIVESvienna