Jetzt Karten sichern

Pianistin Kadri-Ann Sumera spielt Werke aus Estland

Kadri-Ann Sumera

Kadri-Ann Sumera

Foto: Carol Liis Metsla

Die Catoire Musikinitiative bringt immer wieder interessante Künstler mit ungewöhnlichen Programmen in die Stadt. Am 5. April kommt die estnische Pianistin Kadri-Ann Sumera in den Kleinen Saal der Elbphilharmonie und spielt Werke aus ihrer Heimat, von der Spätromantik bis zur Gegenwart. Klingt vielversprechend!

Kadri-Ann Sumera So 5.4., 19.30 Uhr, Elbphilharmonie, Kleiner Saal, Karten zu 19 bis 28 Euro im Vorverkauf

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Tagestipps